Direkt zum Hauptbereich

Großartige Ausbeute bei der Crosslauf Landesmeisterschaft 2018

Otmar Eisner, Andi Penias und Franz Weixelbaum machten sich bei winterlichen Verhältnissen nach Kaisersteinbruch zur Crosslauf LM auf. Bei Schneeregen und sehr teilweise sehr tiefem Boden musste eine ca. 9,5km lange Runde mit ca. 200 Höhenmeter im Leithagebirge absolviert werden. Der Veranstalter (X-Sport POWER Team Bgld 2.0) hat eine sehr gute Strecke, die perfekt markiert war, ausgewählt. Die gesamte Veranstaltung war top organisiert.

Punkt 15:00 lief das gesamte Starterfeld los. Vorne weg gleich Andi mit zwei Verfolger. Dahinter an vierter Stelle folgte Franz mit ein wenig Abstand. Andi zeigte relativ schnell seine Klasse, bereits nach ein wenig mehr als 2 Kilometern setzte er sich immer mehr ab und die Konkurrenten mussten neidlos anerkennen, dass der Sieg nur über Andi gehen wird.
Franz wurde in der Zwischenzeit von zwei weiteren Läufern überholt. Das motivierte ihn nun umso mehr und er begann nun die Aufholjagd. Während Andi alleine davon zog und gefahrlos seinem Sieg entgegeneilte, holte sich Franz 3 seiner Mitstreiter und war somit an dritter Stelle. Das letzte Stück ging es dann nur noch bergab. Die Positionen am Podest blieben gleich.
Andi feierte einen souveränen Sieg und Franz war glücklich als 3. noch auf das Podest gekommen zu sein.
Auch Otmar war an diesem Tag stark in Form. Die anspruchsvolle Strecke war genau das richtige für unseren Extremläufer.  Er matchte sich im vorderen Drittel des Feldes immer wieder mit einigen Läufern und holte sich durch ein starkes Finish den zweiten  Rang in seiner Klasse.

Bei der Siegerehrung war unser Crosslauf Team dann Dauergast auf dem Treppchen. 2x Gold, 1x Silber und 1x Bronze durften sie nach Hause nehmen.
Gratulation für diese starke Vorstellung!

Ergebnis Crosslauf LM:
Allgemeine Klasse
1. Andreas Penias (Bgld. Meister)
3. Franz Weixelbaum
M40
2. Otmar Eisner
Team
1. Penias, Weixelbaum, Eisner (Bgld. Meister)

Ergebnis Crosslauf:
1. Andreas Penias 35:32 (M35-39 1.)
3. Franz Weixelbaum 37:36 (M35-39 2.)
18. Otmar Eisner 43:11 (M45-49 3.)





























Beliebte Posts aus diesem Blog

Comeback gelungen - Penias glänzt bei Halbmarathon Staatsmeisterschaft

Die schnellsten Läufer des SV Waha fix&fertig St. Margarethen Andreas Penias, Franz Weixelbaum, Stefan Wartha, Otmar Eisner und Harald Welz waren gestern bei der Österreichischen Meisterschaft im Halbmarathon am Start. Dieser wurde im Zuge des Graz Marathons ausgetragen. Bei 14 Grad, wolkenlosem Himmel und Sonnenschein ging es Punkt 10 auf die abwechslungsreiche Strecke quer durch die steirische Landeshauptstadt.

Für Aushängeschild Andi Penias war es die erste harte Bewährungsprobe nach seiner mehrwöchigen Verletzungspause im Sommer. Diese löste er mit Bravour. Von Beginn an zeigte er ein sehr starkes Rennen, das ihn sogar nahe an seine Bestzeit von Berlin brachte. Wie ein Uhrwerk hielt er konstant seine hohe Geschwindigkeit und erreichte das Ziel als 20. mit seiner zweitbesten Halbmarathonzeit von 1:12:08.

Franz Weixelbaum hatte sich einen Monat nach dem Berlin Marathon auch einiges vorgenommen. Leider gelang ihm das nicht ganz so gut wie Penias. Die anvisierte Ziel…

Der SVM beim City Run in Eisenstadt, 30.09.2018

Gleich 9 Läufer des SV Waha fix & fertig St. Margarethen waren an diesem sonnigen Sonntag in Eisenstadt am Start. Vier Athleten gingen für ihr Unternehmen an den Start, um auch in der „Businesswertung“ zu reüssieren bzw. in der Teamwertung entsprechend zu punkten. Die restlichen Fünf waren wie gewohnt für die Sektion Laufsport des SV St. Margarethen genannt. Nach der Siegerehrung fanden sich aber alle 9 Athleten zum gemeinsamen Mannschaftsfoto vor dem Schloss im Vereinsoutfit zum Fototermin ein. Beim Lauf waren entweder eine (2,2 km), zwei (4,4 km) oder fünf (11,0 km) Runden zu absolvieren. Andi Penias und Otmar Eisner wagten sich über die volle Distanz, wobei es für Andi das Comeback nach langwieriger Verletzungspause war. Seit April hatte er keinen Wettkampf mehr bestritten, in der Zeit bis zum 30. September aber alles getan, um wieder fit zu werden. Andi konnte diese konsequente Arbeit heute auf die durchaus anspruchsvolle Strecke bringen und lief seiner Konkurrenz von Beginn weg…

Der SVM beim 6. Siegendorflauf – viele Teilnehmer, viele Pokale, Siegendorf, Sonntag, 31.03.2019

Nach 5 Veranstaltungen rund um den Jahreswechsel hatten sich die Veranstalter der Kinderfreunde Siegendorf entschlossen, ihre Laufveranstaltung ins Frühjahr zu verlegen. Vielleicht eine Spur zu knapp am VCM kommenden Sonntag, lockte die Veranstaltung jedenfalls mit einem Traumwetter - für einige einen Tick zu warm  - und bot den SVM-Athletinnen und Athleten wieder die Möglichkeit zur Vereinsmeisterschaft. So waren 16 Erwachsene für den Volkslauf, ein 4er-Team für die Staffel und 2 Kinder für die Nachwuchsläufe gemeldet. Titelfavorit Andi Penias musste leider vorab wegen einer Knieblessur verletzungsbedingt absagen. Mit zwei weiteren kurzfristigen und krankheitsbedingten Absagen war dennoch ein rekordverdächtiges Starterfeld von 20 Teilnehmern des SV Waha fix&fertig St.Margarethen in Siegendorf am Start. Um 10:30 eröffneten die Knirpse (U6) die Veranstaltung mit einer 300 Meter Runde um das Rathaus. Jakob Welz, als 4-Jähriger der jüngste SVM-Teilnehmer am heutigen Tag, startete verh…