Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2015 angezeigt.

'Aufi aufn Berg' - Grossglockner Berglauf

Unter diesem Motto startete Franz Weixelbaum am vergangenen Sonntag beim Großglockner Berglauf in Heiligenblut. Auf der 13,1km langen Strecke sind 1494 Höhenmeter bis zum Ziel auf der Kaiser Franz-Josefs-Höhe zurückzulegen.
Pünktlich um 9:30 erfolgte der Startschuss für Block1. Franz musste schon bald feststellen, dass an ein Durchlaufen nicht zu denken war. Die Steigungen, die Höhenluft und auch die Wanderwege zwangen die Läufer immer wieder zu "Gehpausen". Das Highlight wartete am Ende - die letzten 800m zum Ziel sind mit 250 Höhenmeter garniert.

Nach 1:44:37 lief Franz als 162. über die Ziellinie. Ein toller Berglauf vor der wahrscheinlich beeindruckendsten Kulisse war geschafft.

Neuer Rekord und Ausflug in die Berge

Bereits letzte Woche liefen David und Erwin Handl sowie Franz Weixelbaum bei den WLV Meisterschaften über 5000m (ausser Wertung) im LAZ Wien mit. Ziel war es die BLV Mastersrekorde zu holen. Trotz 36 Grad schafften Franz in der M35 mit 17:55 und Erwin in der M50 mit 19:51 ihr Vorhaben. David unterstützte seinen Vater als toller Pacemaker mit 19:34.

Heute startete Franz bei der Steirischen Berglaufmeisterschaft. Das Ziel war die Donnersalpe in Eisenerz auf 1530 Meter, die Streckenlänge betrug 9.5 Km und 900 Höhenmeter. Dieser Lauf diente für ihn als Test für das Berglaufhighlight in Österreich nächste Woche beim Grossglockner Berglauf. In einem konstanten Rennen konnte er mit einer Zeit von 59:30 den guten 22. Rang (M35 7.) erreichen. Lediglich der Schlussanstieg machte ihm zu schaffen, es galt ca. 215 Höhenmeter auf nur 700 Metern zu bewältigen! Sieger des Laufes war Langlaufolympiasieger Christian Hoffmann (47:18).